Student in Residence

Gelebter Generationenaustausch

Tertianum folgt der Überzeugung - Leben kennt kein Alter - und initiiert das deutschlandweit erste generationsübergreifende Wohnprojekt dieser Art. In diesen Projekt zog die 25-jährige Studentin Marit Meinhold für ein Jahr kostenfrei in eine Stadthaus-Wohnung der Tertianum Residenz Konstanz inklusive Fünf-Sterne-Service. Im Gegenzug zahlte sie mit Zeit, die heutzutage viel mehr wert ist als Geld. Das Projekt hat Horizonte erweitert und Vorbilder geschaffen.
Marit Meinhold

Die 25-jährige Lehramtstudentin hatte sich zu Beginn des Jahres begeistert für das Projekt Student in Residence beworben, das ihrer Meinung nach die generationsübergreifende Kommunikation hervorragend fördert und eine Bereicherung für alle Beteiligten darstellt. Das Modell des Tertianums, bei dem gemeinsam verbrachte Zeit die Gegenleistung für die gestellte Wohnung und Verpflegung ist, hat sie überzeugt.

In Ihrem Blog beschreibt Marit wie Sie das Zusammenleben mit Ihren neuen Mitbewohnern erlebt, welche Erfahrungen Sie sammelt und wie neue Freundschaften entstehen.

Abschluss eines generationenverbindenden Projekts

Das Projekt Student in Residence hat uns 365 Tage begleitet. Mit diesem Projekt wurden Grenzen überschritten, Neues geschaffen und alle Erwartungen übertroffen.

Der zusammenfassende Film lässt das Jahr Revue passieren und lenkt den Fokus auf den Austausch zwischen den Generationen. Marit hat 365 Tage in der Tertianum Residenz Konstanz verbracht und dabei viele Erfahrungen mit den Residenzbewohnern erlebt. Eine Zeit, die Marit und die Bewohner nicht missen möchten.

Sehen Sie ebenfalls in unserer Webdokumentation, wie Marit Meinhold das Jahr in der Tertianum Residenz Konstanz verbracht hat.

Alle Folgen

Abschlussfeier Student in Residence

Qigong am See

Auf dem Markt

Der Literaturabend

Das Kennenlerndinner

Einzug von Marit Meinhold

Best of Schlüsselübergabe

Fortsetzung von Student in Residence ist das Generationen-Dinner

Nach dem großen Erfolg von Student in Residence hat sich Tertianum dafür entschieden, das Format für die Teilnahme von mehreren Studenten zu öffnen. Beim Generationen-Dinner treffen 10 Studenten auf 10 Bewohner der Tertianum Premium Residences und tauschen sich bei einem Abendessen über unterschiedliche Themen aus.

Erfahren Sie mehr. 

Philosophie der Tertianum Premium Residences

Die Tertianum Premium Residences bieten aktiven Menschen ein innovatives Alterswohnkonzept, das das Zuhause um erstklassige Angebote ergänzt.

Mit stilvollen Wohnungen in den besten innerstädtischen Lagen, einem vielfältigen Programm für alle Lebensbereiche und ergänzt um einen Dienstleistungsanspruch auf Fünf-Sterne-Niveau. Finden Sie das Tertianum in Ihrer Nähe und gestalten Sie mit uns Ihren Alltag nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen.

Fragen zum Projekt?

Wir freuen uns auf Nachrichten.
Mail direkt an studentinresidence@tertianum.de

Bei Presseanfragen zum Projekt wenden Sie sich bitte an unsere PR-Managerin Annett Oeding:

E-Mail A.OEDING@AOSK.DE
Telefon +49-(0)40-334 424 56

Was uns auch bewegt
Ankommen
Student in Residence
Ankommen
Gedeckte Tische voller Leben
Generationendialog
Gedeckte Tische voller Leben