Menü
Tertianum Residenz Konstanz

Klavierkonzert mit Kasia Wieczorek in der Tertianum Residenz Konstanz am 13. Mai

Vom 07.05.2024

Am 13. Mai lädt die Tertianum Residenz Konstanz zu einem Klavierrezital mit der Pianistin Kasia Wieczorek ein. Die bekannte Kammermusikerin spielt Stücke von Wolfgang Amadeus Mozart, Frédéric Chopin, Manuel de Falla, Antonín Dvořák und George Gershwin. Externe Gäste sind herzlich willkommen. Beginn ist 15.30 Uhr. Ein Ticket kostet 8,- Euro. Um eine Anmeldung vorab per E-Mail an [email protected] oder telefonisch unter 07531/ 1285-0 wird gebeten.

Die polnische Pianistin Kasia Wieczorek lebt seit nunmehr 20 Jahren in Deutschland und begeistert die Zuhörerinnen und Zuhörer mit ihrem unverwechselbaren Charme und vielseitigem Repertoire. Neben ihrer Erfahrung als Konzertpianistin bringt sie ihre Liebe und Leidenschaft für die Musik mit auf die Bühne. Kasia Wieczorek legt mit ihrer charismatischen Bühnenpräsenz einen besonderen Fokus auf die Verbindung zum Publikum. Sie hält diesen Zauber während des Konzertes fest und schenkt damit den Zuhörenden ein besonderes Erlebnis.

Kasia Wieczorek zählt zu den gefragtesten Kammermusikerinnen ihrer Generation. Rundfunkaufnahmen führten sie zum WDR, dem Südwestdeutschen Rundfunk, dem Hessischen Rundfunk, dem NDR-Fernsehen sowie zum BBC-Radio in der „New Generation Artists“- Serie. Sie konzertierte u. a. im Concertgebouw Amsterdam, im Wiener Musikverein und der Frauenkirche in Dresden sowie auf Kreuzfahrtschiffen.

In der Tertianum Seniorenresidenz Konstanz finden regelmäßig hochklassige Kulturveranstaltungen statt. Das Besondere: Es ist keine geschlossene Gesellschaft, sondern vielmehr ein öffentliches Veranstaltungsformat, zu dem alle Kulturliebhabende Tickets erwerben können. Am 13. Mai entführt Kasia Wieczorek das Publikum im Salon Reichenau der Tertianum Residenz in verschiedene Epochen der Klaviermusik. Sie erweckt mit ihrer Spielkunst die facettenreichen Farben in Kompositionen von u.a. Mozart und Chopin.