Wir sind Tertianum

Damit unser Credo »Leben kennt kein Alter« jeden Tag in allen Unternehmen spürbar ist, werden die fünf wichtigsten Geschäftsbereiche zentral geleitet. Die Direktionen Administration, Finanzen, Kulinarik, Marketing & PR und Pflege- und Qualitätsmanagement sind dafür mit erfahrenen Führungskräften besetzt. Bei ihnen verbinden sich die privaten Interessen mit den beruflichen Aufgaben zu leidenschaftlichem Engagement.

Geschäftsführer Tertianum Gruppe
Dirk Stenger
»Ich möchte innerhalb einer alternden Gesellschaft den unterschiedlichen Lebensgeschichten von Menschen genügend Raum und Zeit einräumen.«

Dirk Stenger leitet die Bereiche Finanzen und Administration als Geschäftsführer der Tertianum Gruppe und als Vorstand der DPF AG. Der diplomierte Kaufmann und Wirtschaftsprüfer blickt auf über 20 Jahre Leitungserfahrung in Unternehmen wie PWC, der ELIXIA-Gruppe und der POLIKUM Gruppe zurück. Als Geschäftsführer schätzt er es besonders, seinen fundierten betriebswirtschaftlichen Background mit seinen persönlichen Passionen im Umfeld von Kunst, Kultur und Kulinarik einzubringen.

Direktor Kulinarik
Steve Karlsch
»Das Managen und Weiterentwickeln einer kompletten Restaurantfamilie ist für mich täglich spannend. Denn mit meinem Team möchte ich Bewohner und Gäste immer wieder kulinarisch begeistern.«

Steve Karlsch verantwortet seit 2015 den Bereich Kulinarik an allen drei Standorten der Premium Residenzen. Gemeinsam mit Tim Raue entwickelte er das kulinarische Konzept von Brasserie Colette, an dessen Seite er bereits seit über fünfzehn Jahren kredenzt. Der gelernte Koch begann seine Karriere in der Küche des Fünf-Sterne-Hotels Adlon in Berlin. Vor seinem Wechsel zu Tertianum war Karlsch drei Jahre lang Küchendirektor im Fünf Sterne Fine Dining Haus Grand Tirolia Kitzbühel.

Direktorin Marketing & PR
Anna Schingen
»Ich möchte dem demographischen Wandel und den damit verbundenen gesellschaftlichen Veränderungen im Alter mit einem differenzierten und immer aktuellen Angebot begegnen.«

Anna Schingen ist seit 2016 verantwortlich für die zeitgemäße und strategische Vermarktung der Tertianum Gruppe und der DPF AG. Darüber hinaus fördert sie sehr erfolgreich den Generationen-Dialog mit zahlreichen Projekten innerhalb der Gruppe. Ihre Erfahrungen in Marketing, Unternehmenskommunikation und Strategieentwicklung sammelte sie beim Radio und in Designagenturen. Vor ihrem Einstieg bei Tertianum betreute sie Kunden aus der Immobilienbranche für die TPA Real Estate Brands.

Direktorin Pflege- und Qualitätsmanagement
Inken Albrecht
»Für die Bewohner und Bewohnerinnen der Tertianum Residenzen möchte ich im Bereich Pflege das Höchstmaß an fachlicher Qualität, persönlicher Betreuung und ehrlicher Fürsorge.«

Inken Albrecht ist seit 2012 Teil des Pflegeteams der Tertianum Premium Residences. Aufgrund ihres Wissens und ihres Engagements im Bereich Qualitätsmanagement qualifizierte sich die diplomierte Pflegewirtin schnell für die Leitung dieser Bereiche an allen Tertianum Standorten sowie für die Leitung des mobilen Pflegedienstes Tertianum Care. Seit Inken Albrecht die Einhaltung der hohen Standards in die Hand genommen hat, sind die Prüfergebnisse auf sehr gutem Niveau und die Vollbelegung der Pflegewohnbereiche spricht für sich.

Direktorin Finanzen
Sandra Fröde
»Ich möchte, dass sich bei uns im Hause niemand Gedanken um die Abwicklung der Zahlungsströme machen muss.«

Sandra Fröde stellt sicher, dass die Zahlen der Tertianum Gruppe stimmen. Seit 2016 führt sie die Abteilungen Finanzbuchhaltung und Controlling der Tertianum Gruppe, hat beide Bereiche zentralisiert und neu strukturiert. Sie sammelte in verschiedenen Branchen langjährige Erfahrungen im Aufbau und der Leitung von Finanzabteilungen, unter anderem beim Technologieunternehmen ZANOX sowie dem börsennotierten Medizinproduktehersteller aap Implantate AG.

Wir freuen uns über Ihre Anfrage über unser Formular. Dann können wir uns bereits mit konkreten Antworten zurückmelden.
Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Was uns auch bewegt
Herausforderung individuelles Wohnen im Alter
Wie wollen wir im Alter leben?
Herausforderung individuelles Wohnen im Alter
Gelebter Generationenaustausch
Student in Residence
Gelebter Generationenaustausch